PRAXISPHILOSOPHIE

Moderne Zahnmedizin bedeutet für mich, die jeweils aktuellste Technik und wissenschaftliches Know-how mit menschlicher Zuwendung und schonenden Behandlungsmethoden zu verbinden. Eine umfassende und gründliche Diagnostik spielt für ein qualitätsorientiertes Behandlungskonzept eine ebenso große Rolle, wie eine an den individuellen Möglichkeiten und Wünschen des Patienten ausgerichtete Therapie. Durch meine Erfahrungen auf dem Gebiet der Naturheilkunde betrachte ich den Patienten als Ganzes und berücksichtige die Einflüsse der Zahngesundheit auf den Körper als auch umgekehrt.

Die Vernetzung mit anderen Medizinern führt im Interesse des Patienten vorhandenes Wissen optimal zusammen und stellt eine langfristige Gesundung sicher.

PRAXISSCHWERPUNKTE

UNSERE AUF GANZHEITLICHER ZAHNHEILKUNDE BASIERENDE
BEHANDLUNGSSCHWERPUNKTE SIND:

WIR HABEN ZAHLREICHE PATIENTENINFORMATIONEN
ZU VERSCHIEDENSTEN THEMEN FÜR SIE ZUSAMMENGESTELLT

Kinderzahnheilkunde

Durch regelmäßige Kontrollen und die Individualprophylaxe für Kinder bieten wir Ihnen alle Voraussetzungen, so dass Ihr Kind mit gesunden Zähnen aufwächst. Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Vermeidung von Karies, zur richtigen Zahnpflege, zahngesunden Ernährung, zur Wirkung von Fluoriden und zur Vorsorge durch Kontrolle erhalten Sie in unserer Praxis. Legen Sie als Eltern den Grundstein für die zahngesunde Ernährung und Pflege.

Wir verweisen auf unser Informationsschreiben Prophylaxe, sowie unser Recallsystem hin.

Parodontitis – Prophylaxe und Parodontal-Theraphie

Beseitigung von Reizfaktoren wie Karies, defekten Füllungen, nicht mehr erhaltungswürdigen Zähnen und schlecht sitzendem Zahnersatz.
Zunächst sollte getestet werden, welche Materialien Sie individuell vertragen. Ein Verbleib z.B. risikoreicher Amalgam-Füllungen, als auch ggf. allergener Metallkonstruktionen, z.B. Kronen, sollte kritisch abgewogen werden.

Eine schonende Entfernung schädlicher oder defekter Füllungen und Metalle kann in mehreren Sitzungen – natürlich auch unter örtlicher Betäubung – durchgeführt werden.

Nach sechs bis acht Wochen erfolgen eine Kontrolle des Behandlungsergebnisses und die Festlegung einer regelmäßigen, langfristigen Prophylaxe-Betreuung in der Praxis (Recall).

Tipps für Patienten mit Kopf- u. Nackenschmerzen, Kiefergelenksbeschwerden und Funktionsstörungen der Kaumuskulatur

Zahnfehlstellungen, z.B. gekippte oder verlängerte Zähne, sowie unzureichender Zahnersatz müssen korrigiert werden (Funktionstherapie). Zahnersatz sollte immer, auch nachts, getragen und regelmäßig neu angepasst werden.
Schwere Mahlzeiten sollten abends vermieden werden. Am besten wäre es, die letzte Mahlzeit vier Stunden vor dem Schlafengehen einzunehmen. Empfehlenswert sind Kohlehydrate, wie zum Beispiel Kartoffeln, Brot und Nudeln. Bitte keine pflanzliche Nahrung am Abend zu sich nehmen, da diese durch Gärungsprozesse zu Verdauungsstörungen führen kann, die sich indirekt auch auf das Schlafverhalten der Patienten auswirken und somit zu nächtlichem Knirschen und Zusammenpressen der Zähne führen können.
Geopathie oder Elektrosmog sollten vermieden werden. Dies bedeutet, dass z.B. elektrische Geräte oder Stromleitungen im Umkreis des Bettes (durch Radiowecker, Stereoanlagen, Fernseher oder Lampen, u.a.) zu einem Störfaktor werden können, die die Nachtruhe beeinträchtigen und somit zu Störungen der oben genannten. Art führen können. Ein Baubiologe kann dies feststellen, Adressen erhalten Sie in unserer Praxis.
Orthopädisch angepasstes Bettzeug ist empfehlenswert. Der Fachhandel bietet hier fachkundige Beratung über die Auswahl von individuell einstellbaren Lattenrosten, Matratzen und Kopfkissen an. Auch magnetfeldbeeinflussende Einlagen können belastende Einflüsse aus dem täglichen Umfeld reduzieren.
Probleme des Alltags sollten möglichst vor dem Schlafengehen verarbeit werden. Dies kann z.B. durch Gespräche, Spaziergänge, Autogenes Training, Yoga oder durch sportliche Betätigung leichter geschehen.
Eine Stärkung der Rücken- und Halsmuskulatur stützt Kopf und Wirbelsäule und beugt berufsbedingten und/oder verletzungsbedingten Verspannungen vor oder lindert sie. Empfehlenswert sind Gymnastik, Massagen und/oder ein gesundheitsorientiertes Körpertraining (z.B. Kiesertraining)

SEHR GERNE STEHEN WIR IHNEN BEI RÜCKFRAGEN ZUR VERFÜGUNG! BITTE ZÖGERN SIE NICHT UNS ZU KONTAKTIEREN.

WER WIR SIND

Zahnarzt-Carsten-Ubbelohde-Berlin-Debora-Kummer
Zahnarzt-Carsten-Ubbelohde-Berlin-Juliyanna-Selvendraraj

SIE MÖCHTEN MEHR SEHEN?
KOMMEN SIE DOCH EINFACH VORBEI.

KONTAKT

VISITENKARTE

ANMELDEFORMULAR

Laden Sie bequem das Formular:

KONTAKTFORMULAR

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

ANFAHRT